Noch einmal schlafen…

Der letzte Arbeitstag ist erledigt, alle Hände sind geschüttelt, die guten Wünsche ausgesprochen – es war ein schöner Tag – wunderbar sonnig dazu – wenn Engel reisen!

Im Appartement angekommen werden die letzten Dinge sortiert. Kabel, Adapter, Steckdosenleiste, Speicherkarten, Kreditkarten, EC-Karten, externe Festplatten, Sonnenbrille, das Chaos ist fast unüberschaubar. ständig das Gefühl etwas vergessen zu haben.

Da reist man seit 1997 eigentlich ständig in der Gegend herum und trotzdem macht mich das Reisefieber immer wieder fertig. Ulrike hat mal am Sonntag um 15h gesagt “Eigentlich bist Du schon gar nicht mehr hier, oder?” Ja, eigentlich nicht! Sonntags wurden jahrelang die Hemden gebügelt und der Koffer gepackt. Oft ging es noch mitten in der Nacht nach Wien, Luzern, Hamburg, Berlin, London, Wiesbaden, Mainz. Eigentlich sollte man sich ja mal langsam daran gewöhnen 🙂 Tut man aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>