Nikon D300 – Infrarotumbau auf 830nm

Bereits vor einigen Tagen habe ich euch in diesem Artikel „Nikon D300 – Die ersten Infrarotfotos“ vom Umbau meiner Nikon D300 auf Infrarot 830nm berichtet. In den kommenden Tagen werde ich diese Kamera sehr ausgiebig auf Teneriffa testen können. Während der Reisevorbereitungen habe ich eben den Chip gereinigt und einige Testbilder aufgenommen. Wer noch nicht weiß wie man den Chip einer Kamera reinigt, der kann es sich in diesen Videos anschauen.



Welches Objektiv darf mit auf die Reise? Da schon die D800E mit diversen Linsen den Fotorucksack ausfüllt und die schöne Panasonic HC-X909 auch wieder mit auf die Reise geht, sollte die D300 mit einem Objektiv bestückt sein, das sowohl klein als auch leicht ist und sich für die Infrarotfotografie gut eignet.

Hier habe ich jetzt ein Testfoto das ich eben mit dem Nikon AF-D 2.8/24mm aufgenommen habe. Es ist hier in voller Größe abgelegt und wer mag kann es sich mal mit der Lupe anschauen. 🙂

Nikon D300 - IR830nm - AF-D 2.8/24mm

Nikon D300 – IR830nm – Nikkor AF-D 2.8/24mm

An der D300 entspricht ein 24mm Weitwinkel etwa einem 36mm Objektiv. Das ist etwa das was bspw. auch in die Fuji X100 eingebaut ist. Hat man nur eine einzige Brennweite, so ist ein leichtes Weitwinkelobjektiv in der Regel die beste Wahl. Und ich denke, dass das oben gezeigte Ergebnis sehr überzeugend ist und „Appetit“ auf mehr macht.

In den nächsten Tagen könnt Ihr hier dann täglich die neuesten Infrarotfotos aus der D300 anschauen. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf Euer Feedback!

0 Kommentare zu “Nikon D300 – Infrarotumbau auf 830nm

  1. Boahh, Danke für die Tips, denn ich habe massig Probleme mit den Flecken und schon oft war meine Kamera zur Reinigung, aber es waren immer noch Flecken zu sehen, ich trau mich einfach mal.

    LG Mathilda

  2. Hallo,
    ein sehr interessantes Projekt, wobei mich auch die Eignung für farbige IR Aufnahmen und vor allem Beispielfotos interessieren würden. Mit meiner alten D100 habe ich das auch schon probiert, jedoch lange nichts mehr gemacht. Aber dieser Artikel hat mich inspiriert.
    Tschüß Claudius

    • Hallo Claudius, farbiges Infrarot ist ein Widerspruch in sich. Je nach Weißabgleich sind die Fotos Blau, Grau oder Violett. Man fotografiert nur noch mit einem ganz schmalen Frequenzband. Alles was „Farbe“ wirklich ausmacht wird das „ausgesperrt“. Zwar gibt es im Netz farbige Infrarotfotos aber die sind entweder nur mit einem dichten Rotfilter gemacht oder nachträglich koloriert. Bei der NASA gibt es IR-Fotos von der Marsoberfläche. Das ist aber eine ganz andere Technologie und die Dinger heißen eben „Falschfarben-Fotos“. In den nächsten Tagen wird es hier viele Infrarotfotos aus der D300 geben. Wenn ich wieder daheim bin und eine schnelle Internet-Anbindung habe, werde ich auch einige RAW-Bilder posten. Damit kann sich dann jeder selbst mal vergnügen und schauen was er daraus macht.

      Viele Grüße aus Puerto de la Cruz,
      Ansgar

  3. O.

    Eine Sensorreinigung im Bulb-Modus ist gelinge gesagt verantwortungslos.

    • Hallo O., das ist ja auch der Grund warum ich das zweite Video gemacht habe. Aber ich muss sagen, ich benutze den BULB-Modus schon seit mehr als 10 Jahren und habe noch keinen Verschluss zerstoert 🙂 Gelegentlich benutzte ich inzwischen aber auch mal den Inspektionsmodus, sicher ist sicher 🙂 Ciao, Ansgar

      • Hi, einfach den AF-Knopf drücken, dann mit dem vorderen Wählrad AF-S einstellen. Danach die „Wippe“ (Multifunktionswähler) auf der Kamerarückseite entriegeln und schon kann man das aktive Autofokus-Messfeld mit der Wippe dahin schieben worauf scharf gestellt werden soll. Ich mache es allerdings immer etwas anders, ich arbeite nur mit dem mittleren Messfeld, stelle scharf und verwende dann den AF/AL-Lock Knopf um Belichtung und Schärfe zu speichern. Manchmal kombiniere ich das auch mit der Spot-Belichtungsmessung.

        Im Handbuch ist es ab Seite 73 beschrieben. Hier gibt es das Handbuch zur D7100 (25,1 MB)
        http://download3.nikonimglib.com/archive1/HpJHb00wjzKZ00hnOG854U9aJX91/D7100_EU(De)02.pdf

        Ciao, Ansgar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>