Nikon D4 – Endlich auch für Linkshänder

Ob es sich um ein erneutes Datenleck oder einen weiteren Coup von www.nikonhumors.com handelt ist bislang unklar. Fest steht, seit der Erfindung der ersten Spiegelreflexkamera wurden Linkshänder sträflich vernachlässigt. Hier scheint sich Nikon nun endlich von der Konkurrenz absetzen zu wollen. Mit der „Nikon D4 left“ werden nun sehr wahrscheinlich all jene Fotografen angesprochen, die sich seit ihrer Kindheit damit abfinden mussten, bei der Bedienung ihrer Kamera entgegen ihr Natur mit der ungeliebten rechten Hand den Auslöser betätigen zu müssen.

Heinz-Erwin Pasulske, Vorsitzender des „Kuratorium Pro-Links“ und aktives Mitglied der Linkspartei begrüßte in einer ersten Stellungnahme den unerwarteten Vorstoß des japanischen Kameraherstellers.

0 Kommentare zu “Nikon D4 – Endlich auch für Linkshänder

  1. Schön gemacht.
    Leider ist das AF-ON für den Hochkantgriff falsch herum.

  2. Othmar

    Wird wohl eine Fälschung sein, erkennbar am AF-ON-Knopf, der bei Hochformataufnahmen kopfüber beschriftet wäre…
    Othmar aus Luzern

    • Na, vielleicht hat den Knopf ein „rechtshändischer“ Techniker auch einfach falsch herum eingebaut 🙂

  3. dtmr

    Wäre auch zu schön gewesen! Ich bräuchte nämlich eine echte Linkshänderkamera, da rechts nix geht! dtmr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>