Translation Services

Da ich es so am besten kann, schreibe ich meinen BLOG in meiner Muttersprache. Während der Wochen in den USA habe ich viele nette Leute kennen gelernt und mit ihnen E-Mail-Adressen ausgetauscht. Immer wenn ich von meinem BLOG erzählt habe kam die Frage, in welcher Sprache ich den bloggen würde. Und hier fangen dann die Probleme an… Zwar sind die im BLOG enthaltenen Fotos so etwa wie eine „Universal Language“, aber auch die Texte sollte verständlich sein. Irgendwann hatte ich die Idee, meinen amerikanischen Freunden einen Link zum BLOG via Google-Translation-Services zu schicken. Die Übersetzungen sind zwar nicht gut, aber doch so, dass man ungefähr erahnen kann was ich meine. Damit die automatisierten Übersetzungen möglichst reibungslos funktionieren, versuche ich „Slang-Ausdrücke“ zu vermeiden. So hat der Google-Translator eine höhere Trefferquote und mein BLOG ist auch für Amerikaner, Kanadier und Koreaner lesbar.

Ab und zu schaue ich mir mal an was bei der automatisierten Übersetzung so heraus kommt. So auch gestern Abend. Und ich musste nicht schlecht grinsen als mir auffiel, dass sich da ein Programmierer bei Google einen witzigen kleinen Spaß erlaubt hat.

Ob Ihr wohl versteht was ich meine?

Hier ist die Nagelprobe:

Diese Kamera (Nikon S3000) ist die beste Kamera auf der ganzen Welt!!!

Ok, nun übersetzen wir das mal und klicken dafür auf diesen Hyperlink.

Na, fällt Euch etwas auf??

0 Kommentare zu “Translation Services

  1. Auch nicht schlecht! Da wurde aus Nikon – Canon! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>